Susanne Leipnitz - Redner, Therapeut, Schmerzexperte

Susanne
Leipnitz
Direkt zum Seiteninhalt
Susanne Leipnitz
Therapeut, Redner & Schmerzexperte
- einfach anders -


Photo: Dominik Pfau
Zerstückelt?
Eine schlechte Gesundheit zu haben ist schlimm - es nicht zu wissen, tödlich!
In den meisten Fällen scheinen unsere Gesundheit und unser Leben in Ordnung zu sein. Alle ärztlichen Untersuchungen sind gut verlaufen, aber plötzlich stehen wir eines Morgens auf und fahren gegen die Wand: Die ersten Diagnosen tauchen auf. Wie konnte das passieren? Die Antwort ist in der Regel ein Schulterzucken oder "das ist normal für Ihr Alter"...

Normalerweise! Aber es gibt Antworten, zumindest einige.
Susanne Leipnitz ist Rednerin, Autorin, Podcasterin, Therapeutin und Schmerzexpertin. Sie zeigt Ihnen die Fallstricke, mit denen Sie Ihre Gesundheit und Ihr Leben versehentlich ruinieren und wie Sie das "zerstückelt" aus Ihrer zerstückelten Gesundheit und Ihrem Leben herausholen können.
- Podcast -
Der Dorftherapeut
"Der Dorftherapeut" Podcast ist nicht ganz normal.
Hier dreht sich alles um Ihr Leben, Ihre Gesundheit und was auch immer sonst noch Ihr (verrücktes) Hirn so beschäftigen könnte.

Dieser Podcast ist nicht wirklich nett: Man muss mit bösem Humor, Flüchen und jeder Menge Sarkasmus umgehen können - und der Gefahr von so einigen Nebenwirkungen..

Aber Vorsicht: Wenn Sie sich trauen, diesen Podcast zu hören, können Sie nie wieder in Ihre geliebte Komfortzone Ihres betreuten Lebens zurück.
Jetzt wird's böse!
Staffel 2
hat gerade angefangen




Veränderung?
Gerne - welche Pille brauche ich?
Unser Gehirn blieb in der Evolution stecken. Ok, wir haben uns schneller entwickelt als unser Gehirn.

Aber im Ernst!
Unser Gehirn steckt immer noch im "friss oder stirb"-Modus von vor ein paar Tagen fest. Nagut, von vor ein paar tausend Jahren!
Es hat die "Wir haben uns entwickelt"-E-Mail nicht bekommen.
... oder eher: Flaschenpost ...

Unser Gehirn liebt es nuneinmal, in den alten Bahnen zu denken:
schlafen, essen, fortpflanzen, kacken, wiederholen. Fertig!

Der Mensch ist von Natur aus ein sehr bequemes Wesen.
Wir ändern nicht so leicht unsere Gewohnheiten und verschwenden keine Energie, wenn die Dinge funktionieren.
- bis wir zwei Meter unter der Erde sind -

Veränderung beginnt mit einer Idee - immer!
gefolgt vom Sammeln von Wissen und dessen schrittweiser Anwendung.
Der Anfang vom Ende
Unsere Leben begannen alle gleich:
als ein Haufen von Zellen.

Sie wurden gut gefüttert und wuchsen zu dem heran, was wir heute in unseren Spiegeln sehen.
Wir finden das Bild vielleicht nicht toll, aber der Spiegel zeigt uns unselbst
- ob wir es nun mögen oder nicht! -

Aber wenn das Leben mit Zellen begann - warum ignorieren wir sie dann so sehr?
Jede Krankheit, jedes Ende beginnt an demselben Punkt, an dem auch wir angefangen haben:
- den Zellen -
Die Bausteine
der Körper braucht nur 47
- täglich -
Zerstückelt
wir können das Fehlen von Bausteinen kompensieren - eine Zeit lang
Und schließlich
werden wir zu Stammgästen für reglemäßige Behandlungen - wieso nur?
Zurück zum Seiteninhalt